Bernstrasse 39, 3602 Thun 033 221 77 33 info@immowyss.ch

News und Aktuelles

Die Steuerlast beim Hausverkauf

Auf den letzten Artikel «Ist die Immobilie eine gute Altersvorsorge?» haben wir einige Zuschriften erhalten. Die Geschichte eines 86-jährigen früheren Lehrers hat mich besonders berührt: Wie es sich im Leben oft zuträgt, zog er mehrmals um. Nach dem Verkauf eines Eigenheims kaufte er woanders ein Ersatzobjekt. Grundsätzlich verdient der Fiskus ja bei jedem Grundstückgewinn mit. Die Grundstückgewinnsteuer konnte bei der so genannten Ersatzbeschaffung aufgeschoben werden – sofern es sich um selbst genutztes Wohneigentum handelt. Böses Erwachen für Rentner Der Thuner Rentner erlebte sein blaues Wunder, als er später keinen weiteren Ersatzkauf geltend machen konnte. Die Grundstückgewinne sämtlicher Vorjahre wurden aufgerechnet, es flatterte eine hohe Steuerrechnung ins Haus. Eine längere Besitzesdauer führt zwar zu einem günstigeren Tarif, doch kann die Praxis für betroffene Rentner oft ungünstig sein. Das ganze Alterskapital, das jetzt liquid wird, fällt wesentlich tiefer aus als erwartet... Lesen Sie den ganzen Bericht auf unserer Webseite unter "über uns" bei "Wissenswertes" im Thun Magazin Nr. 3.

Zurück zur News-Übersicht