Bernstrasse 39, 3602 Thun +41 33 221 77 33 info@immowyss.ch

News und Aktuelles

Immobilien im Erbschaftsfall - was nun?

Es scheint fast, als wärs gestern gewesen – die Erinnerung an die Jugend ist häufig mit dem Begriff Elternhaus gekoppelt und reiht sich später mit dem Nachhall von Besuchen der eigenen Kinder oder gar Grosskinder ins gedankliche Fotoalbum der Familienimmobilie ein. Wenn die Älteren sich auf die letzte Reise begeben, folgt meistens eine herausfordernde Zeit für die Nachkommen. Nebst der emotionalen Last tragen sie nicht selten die Verantwortung für die Immobilie, die sie zeitlebens als «Elternhaus» bezeichnen. Die Verantwortung taucht für viele unversehens auf und ist oft ungewohnt. Deshalb ist die Unterstützung durch einen neutralen Immobilienberater hier besonders wertvoll, so weiss ich aus jahrelanger Erfahrung. Entscheidungen, die mit der Immobilie zu tun haben, sollten möglichst unbelastet und neutral getroffen werden. Keine leichte Aufgabe bei der Vielzahl an offenen Fragen oder rechtlichen Themen, die im Erbschaftsfall zu Tage treten. Gibt es ein Testament? Bin ich Alleinerbe oder gibt es eine Erbengemeinschaft? Soll die Immobilie im Familienbesitz verbleiben? Welches ist ihr Wert, wie gross sind die Schulden und welche Steuern werden erhoben? – das sind die ersten Fragen, welche die Nachkommen nach dem Tod einer angehörigen Person in Zusammenhang mit einer Immobilie beschäftigen. Falls das Haus oder die Wohnung in eine Erbengemeinschaft übergeht, muss diese alle Entscheide gemeinsam fällen – dass es dabei häufig Auseinandersetzungen gibt, ist vorhersehbar. Und selbst wenn sich alle Erben einig sind, muss die Besitzeränderungen erst ins Grundbuch eingetragen werden, bevor über die Zukunft der Immobilie entschieden werden kann. Aus Jungfrauzeitung vom 8. Januar 2020. https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/178930/ Es braucht also Zeit – Zeit, um den Verlust der angehörigen Person zu verkraften. Zeit aber auch, um die weitere Nutzung, die Vermietung, den Verkauf oder den Umzug in das erinnerungsbehaftete «Elternhaus» zu reflektieren, zu entscheiden und in die Tat umzusetzen. Zeit, die mit entsprechendem Rat und Know-how erleichtert werden kann. Unter anderem helfen dabei die Checkliste «Erbschaft» und der Ratgeber «Immobilie im Erbschaftsfall», die kostenlos von der Website www.immowyss.ch heruntergeladen werden können. Immobilien Wyss bietet kostenlose Marktwertbeurteilungen an, bei denen die Liegenschaft besichtigt und ein möglicher Verkaufspreis berechnet wird.

Back to the news